Ernährungsberatung und -therapie bei Erwachsenen

Eine Ernährungstherapie kann bei allen ernährungs(mit)bedingten Erkrankungen angewandt werden. Je nach Erkrankung, Beschwerden und Ausgangssituation ergeben sich andere Ernährungsempfehlungen. Gemeinsam mit Ihnen entwickele ich ein auf Sie abgestimmtes ernährungs-medizinisches Konzept, das Ihre Vorlieben und Abneigungen berücksichtigt und in ihrem Alltag umgesetzt werden kann.

DSC03255.jpg

​Ich betreue Sie gerne bei folgenden Erkrankungen bzw. Ernährungsproblemen:

  • Gewichtsmanagement (Über- und Untergewicht)
  • Stoffwechsel-Erkrankungen (Erhöhte Cholesterinwerte,  Diabetes Mellitus Typ 1 oder 2, Bluthochdruck)

  • Gastrointestinale Erkrankungen/Beschwerden (Reflux, Divertikel, Gastritis, Verstopfung, Durchfall, Lebererkrankungen, Bauchspeichelerkrankungen)

  • Unverträglichkeiten (Laktoseintoleranz, Fruktoseintoleranz, Histaminintoleranz, Zöliakie)

  • Erkrankungen der Knochen und Gelenke (Osteoporose, Rheuma, Gicht)

  • Nach chirurgischen Eingriffen im Verdauungstrakt

  • Krebserkrankungen (Mangelernährung, Nebenwirkungen von Chemo- oder Strahlentherapie)

Ablauf einer Ernährungsberatung

Kennenlernen

+

Anamnese

Jeder Mensch is(s)t anders. Fragen zu Ihrer Ernährungs- und Lebensweise sowie gesundheitlichen Beschwerden bilden den Grundstein für eines individuelles Ernährungskonezpt.

Ziele setzen

Gemeinsam erarbeiten wir ein Endziel sowie wenn nötig auch Zwischenziele. Durch Ihre Wünsche und meine fachliche Expertise entsteht so ein grober und vorallem realisierbarer Fahrplan.

Empfehlen

+
Umsetzen

Ich gebe Ihnen auf Ihr Erkrankungsbild und Ihre Situation abgestimmte Ernährungsempfehlungen sowie praktische Tipps und Tricks zur Umsetzung im Alltag.

Kontrolle

Durch regelmäßige Kontrolltermine kann der Erfolg der gesetzen Ernährungsempfehlungen überprüft werden und bei Bedarf Adaptierungen oder weitere Schritte gesetzt werden.