_DSC4900_edited.jpg

Ich bin Diätologin. Eine Diäto-was?

 

WAS IST EIN/EINE DIÄTOLOGE/IN?

Die Diätologie ist genauso wie z.B. die Ergotherapie oder Physiotherapie ein gesetzlich anerkannter Gesundheitsberuf und gehört zu der Berufsgruppe der medizinisch-technischen Dienste (MTD).

Gemeinsam mit ÄrztInnen, anderen TherapeutInnen und Gesundheitspersonal sorgen sie sowohl in Krankenanstalten als auch im niedergelassenen Bereich für ein gesamt-medizinisches Therapiekonzept.

_DSC4803.jpg

WAS MACHT EINE/N DIÄTOLOGEN/IN AUS?

DiätologInnen sind die ExpertInnen im Bereich der professionellen Ernährungstherapie und Diätetik. Sie leisten einen wesentlichen Beitrag zur Gesundung und Gesunderhaltung des Menschen.

Diätologen sind die einzigen Ernährungstherapeuten, die nicht nur gesunde, sondern auch Kranke oder krankheitsverdächtige Menschen behandeln dürfen: also auch bei Diabetes, Krebs, Adipositas, Allergien, Stoffwechsel- und anderen Erkrankungen.

Jede ernährungstherapeutische Beratung oder Intervention bei Kranken ist mit den behandelnden Ärzten abgestimmt. Diätologische Beratung erfolgt auf dem neuesten Stand der Forschung.

REGISTRIERUNG IM GESUNDHEITSBERUFEREGISTER

20181019_gesundheits-berufe-register-rgb

Als DiätologIn bin ich Angehörige der gehobenen medizinisch-technischen Dienste (MTD) und im Gesundheitsberuferegister registriert. Damit schafft der Gesetzgeber Transparenz und Qualitätssicherung im Sinnen der PatientInnensicherheit.

Mehr Informationen dazu findest du im öffentlichen Gesundheitsportal Österreich.

Das Gesundheitsberuferegister kann hier eingesehen werden.